GraviBody Schwangerschaftsbandage Gr. 50 (Sondergröße)

Artikelnummer: 7003-50

GraviBody® Schwangerschaftsbandage lindert Rückenschmerzen, Beckenschmerzen und Beschwerden im Dammbereich. Auch vorbeugend bei Vulvavarizen (Krampfadern im Intimbereich) geeignet.
Größe

107,13 €

inkl. 16% USt, (DHL Paket)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage



Beschreibung

Hintergrund: Beschwerden Schwangerschaft

Damit das Becken für die Geburt flexibel genug ist, schüttet der Körper das Hormon Progesteron aus. Einerseits führt dies zur Lockerung von Bändern, Gewebe und Muskulatur. Andererseits lässt die Festigkeit der Gelenke und die Stabilität der Muskulatur nach. Darüberhinaus fällt durch das wachsende Baby, das Fruchtwasser, die Plazenta und die wachsende Brust mehr Gewicht an, das die Muskulatur belastet. Das zusätzliche Gewicht sammelt sich am Bauch an und führt oft zu einem Hohlkreuz bei Schwangeren. Das Resultat aus diesen Faktoren sind oft Verspannungen und Beschwerden ab der 20. Schwangerschaftswoche. Z.B. Beckenschmerzen, Ischias- und Rückenschmerzen sowie Spannungsschmerzen durch das Auftreten von Vulvavarizen. Die Schmerzempfindung hemmt den natürlichen Bewegungsablauf und beeinträchtigt das Wohlbefinden der Schwangeren.

Die GraviBody® Schwangerschaftsbandage

GraviBody® entlastet den gesamten Körper besonders im dritten Trimenon einer Schwangerschaft.

Die Schwangerschaftsbandage (auch als Stützmieder oder Bauchstütze für Schwangere bezeichnet) besteht aus einem breiten Bauchband zur Unterstützung des Uterus. Dieses ist je nach Schwangerschaftsstadium stufenlos durch Klettverschluss justierbar. Schmale Rumpfbänder verteilen das Gewicht des Uterus auf den ganzen Körper. Sie sind in ihrer Länge und Spannung verstellbar. Die breite Seitenbänder, die die schmalen Rumpfbänder vorne unterteilen, verteilen das Uterusgewicht gleichmäßig auf den rückwärtigen Bereich des Rumpfes.

Die Anordnung der Bänder stellt sicher, dass einerseits Mutterleib und Kind nicht beengt und eingeschnürt werden. Andererseits reduzieren sie den nach innen auf die Vaginalmuskulatur gerichtete Gewichtsdruck. Im rückwärtigen Bereich entlasten die Bänder infolge ihrer Anordnung den unteren Bereich der Wirbelsäule. Rückseitig gehen vom Bauchband zwei schmale Gesäßbänder aus. Diese vereinen sich zu einem auswechselbaren breiten Dammband, das auf der Vorderseite des Stützmieders über einen weiteren lösbaren Klettverschluss mit dem breiten Bauchband verbunden ist. Die GraviBody® Schwangerschaftsbandage bewirkt somit eine Kompression im Bereich des Beckens.

Anwendungsbereiche:

  • Prophylaktisch bei Bindegewebsschwäche, Vulvavarizen (Krampfadern im Intimbereich), Komplikationen in früheren Schwangerschaften sowie bei Geminigravidität (Zwillings- bzw. Mehrlingsschwangerschaft)
  • Therapeutisch bei Senkungsbeschwerden, Symphysenschmerzen, Rückenschmerzen sowie bei Schmerzen im Hüftbereich
  • Post-partum bei Symphysenlockerung

Eigenschaften:

  • Vielfältige, stufenlose Einstellmöglichkeiten stellen sicher, dass GraviBody® mit dem Baby wächst
  • Sehr geringes Eigengewicht
  • Einfach anzulegen und mit normaler Unterwäsche zu tragen
  • Luftdurchlässig und hautsympathisch
  • Praktisch und komfortabel - selbst bei Toilettenbenutzung ist ein Ablegen nicht erforderlich
  • Ein zweites austauschbares Dammband erleichtert die Hygiene

Material:

Das Material ist atmungsaktiv und sehr angenehm zu tragen (58% Polyamid, 28% Polyester, 14% Elastan). Wir stellen die GraviBody® Schwangerschaftsbandage unter Berücksichtigung strengster Qualitätsnormen in Deutschland her. Sorgfältig ausgewählte und schadstoffgeprüfte Textilien nach Öko-Tex Standard 100 sowie höchste Herstellungsqualität garantieren Ihre Zufriedenheit.

Größen:

Die GraviBody® Schwangerschaftsbandage ist in den Standard-Konfektionsgrößen 34, 36, 38, 40, 42, 44 und 46 erhältlich. Größen 48 und 50 sind Sondergrößen mit einem Preisaufschlag. Die Größen beziehen sich auf die Zeit vor der Schwangerschaft und berücksichtigen automatisch die mit einer Schwangerschaft einhergehenden körperlichen Veränderungen (z.B. Gewichtszunahme).

Pflegehinweise:

Nur schonende Handwäsche. Nicht bügeln. Keine Bleichmittel verwenden. Nicht im Wäschetrockner trocknen, sondern noch nass aufhängen und trocknen lassen.

Erstattungsfähigkeit:

GraviBody® besitzt keine Hilfsmittelnummer. Bei entsprechender Verordnung durch den Frauenarzt übernehmen die meisten Krankenkassen die Anschaffung jedoch häufig komplett oder zumindest anteilig.

   

Sie suchen nach einer preisgünstigeren Alternative? Dann ist unser GraviBelt® Schwangerschaftsgurt das Richtige für Sie.

Sie haben mit Krampfadern in der Schwangerschaft zu kämpfen & möchten wissen, was Sie dagegen tun können? Wir haben hilfreiche Tipps für Sie in unserem Artikel zusammengefasst: Krampfadern in der Schwangerschaft.

Bewertungen (1)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
5 von 5 Super angenehm zu tragen und so symptomlindernd

Bin gerade in der 31.SSW und habe Vaginal Varizen. Ca seit der 20. SSW habe ich solche Beschwerden das ich mehrmals am Tag nur liegen konnte. Meine Hebamme hat mir den GraviBody empfohlen und ich trage ihn nun seit ein Paar Tagen und bin so glücklich damit! Es werden nicht nur der Bauch und Rücken gestützt, durch den Druck am Damm bzw vaginal spüre ich die Krampfader beim spazieren gehen überhaupt nicht mehr, die Beschwerden werden zu 95% gelindert und ich trage ihn einfach , so oft und lange ich es für angenehm und nötig finde.
Man sieht ihn kaum unter der Kleidung, nach dem 2. Und 3. Mal anziehen wird man immer sicherer wo vorne und Hinten ist, beim Sitzen ist er etwas gewöhnungsbedürftig aber ich bin auch schon über 3h im Auto gegessen damit und solange es alles andere lindert, ist das Sitzen fast wie vergessen! Auch Toilettengänge sind easy zu handhaben vielleicht etwas mehr gefummel mit Unterhose wieder richtig hinziehen etc. Aber besser als das ganze Ding auszuziehen!!!
Hatte Angst, dass Preis-Leistung nicht passen aber ich bin total begeistert. Ich hoffe meine Krankenkasse kann mir noch anteilig etwas beisteuern (der Kassenvordruck wurde ohne meckern von meiner Frauenärztin ausgefüllt) , wenn nicht auch egal das Geld hat sich jetzt schon gelohnt, freue mich auf die letzten 9 Schwangerschaftswochen.

.,25.06.2020
Einträge gesamt: 1

Frage zum Produkt

Kontaktdaten
Frage zum Produkt

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.